SUBWAY-Team

Das SUBWAY-Team stellt sich vor
In der SUBWAY Redaktion sitzen derzeit Benyamin, Denise und Louisa. Unterstützt werden die einfallsreichen Schreiber von wechselnden Praktikanten und einer ganzen Reihe leidenschaftlicher Gastautoren, freier Mitarbeiter sowie einigen freien Fotografen. Durch unterschiedlichste Interessen und Talente kommt Bewegung ins Magazin. SUBWAY berichtet über Neuigkeiten in den Bereichen Musik, Kultur, Film, Lifestyle, Gesellschaft, Campus und Multimedia, hinzu kommen Sonderhefte zu wechselnden Schwerpunktthemen, darunter Karriere oder Festivals. Wir wissen, was aktuell ist, wo was geht und was kommen wird.

Die Grafikabteilung besetzen die zwei kreativen Köpfe Ivonne und Lars. Emsig wandeln sie ihre schöpferische Leidenschaft in Layouts, Grafiken und Anzeigen um und schenken der Arbeit der Redaktion so einen lebendigen, individuellen und fresh-visuellen Rahmen – immer im Kampf gegen die nächste Deadline. Stetig verleihen sie subway.de frischen Wind und sind auch mit Herzblut als Fotografen und Texter aktiv am Start.

SUBWAY sitzt samt Gummibaum Sœnke im Oeding-Verlagshaus in Rautheim, schwärmt aber stetig aus in die Region, zum Fotografieren, zu Presseterminen, Interviews, Konzerten, in Proberäume, Galerien und Eventlocations. Wenn einmal im Monat die neue Ausgabe ansteht, geht’s schon mal in die Spätschicht, bevor in der hauseigenen Druckerei oeding print, ein Stockwerk tiefer, das Wunder der Magazin-Geburt bestaunt werden kann.

Über eure Ideen, Anregungen, Tipps und auch Kritiken freuen wir uns, denn wir wollen für euch raus in die Region, Neues entdecken, Menschen kennenlernen und in gewohnt originärer, SUBWAY-typischer Art für euch berichten. Schreibt uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Herzlichste Grüße,
Euer SUBWAY
SUBWAY Redaktion

S Benyamin Art

Benyamin Bahri
Schon 2008 war der autodidakte Multiinstrumentalist Praktikant in der SUBWAY-Redaktion und hat sogar das ein oder andere Interview mit seiner Skapunk-Band Loudog – quasi mit sich selbst – veröffentlichen dürfen. Bevor Benyamin zurück zu uns kam, hat er jahrelang in verschiedenen Clubs Musik von Hip-Hop bis House aufgelegt und wilde, ausufernde Partys veranstaltet. Seine Masterarbeit hat er nebenbei über Außerirdische und Exoplaneten geschrieben. Der gebürtige Berliner war schon auf vier Kontinenten und ihr dürft raten, welcher noch fehlt. Benyamin meint, er sei Film-Nerd, weil er alle IMDB-Top-100-Filme gesehen hat, er liebt Ballerspiele und zünftige, deftige, deutsche Hausmannskost. Außerdem berichtet er nicht gern über Todesopfer von Autounfällen und ausgesetzte Katzenbabys, dafür umso leidenschaftlicher über Musikprojekte, Kneipen- und Gastronomiekultur.

E-Mail: benyamin.bahri[at]subway.de

Louisa Ferch
Louisa Ferch
Nach einem „Irgendwas-mit-Medien”-Bachelor und der Frage, was das Ganze eigentlich bringt, hat Louisa für ihren Master den Weg ins weit nördlich liegende Braunschweig gefunden. Dort fühlt sich die gebürtige Mittelhessin mehr als wohl und hat beschlossen, über ihre geografisch bedingten Sprachfehler hinweg zu sehen und ihre Hochdeutsch-Skills zu festigen. Dass sie in jeglicher Hinsicht ein absolutes Fangirl ist, hat sie schon in der dritten Klasse herausgefunden und findet deshalb das Schreiben über Musik, Filme, Serien, Konzerte und leicht nerdige Dinge ziemlich knorke. Wenn sie aber mal frei hat, bewegt sich Louisa gerne in der Braunschweiger Innenstadt, um ihren schon viel zu vollen Kleiderschrank noch etwas zu füllen und vielleicht irgendwo noch ein Spaghetti-Eis oder Sushi zu snacken, denn das macht sie einfach immer glücklich.


E-Mail: louisa.ferch[at]oeding.de

Denise Rosenthal

Denise Rosenthal
Schon in der frühen Kindheit wurde bei Denise eine gewisse Nostalgieverliebtheit diagnostiziert, die noch bis heute anhält. Ob ihr Faible für Vintage-Klamotten, die Liebe zu 70ies-Möbeln oder die Leidenschaft für analoge Fotografie – man könnte behaupten die gebürtige Wolfenbüttelerin sei ein Hipster. Für Denise ist es eher der väterliche Einfluss, denn das Sandwichkind wurde vor allem mit britischen Rocklegenden wie The Rolling Stones, Beatles und Oasis sozialisiert. Bereits in der Grundschule veröffentlichte sie ihr erstes Magazin namens „Tip Top“, in der Pubertät las sie den hochspannenden Bestseller „Langenscheidt Deutsch-Englisch“, um ihre Fremdsprachenskills zu perfektionieren. In der Popkultur fühlt sich die studierte Medienwissenschaftlerin daheim. Legenden besagen außerdem, Denise Ruhepuls läge weit unter der menschlichen Norm.

E-Mail: denise.rosenthal[at]subway.de

SUBWAY Grafikabteilung

S Lars Art

Lars
Würde man Lars aus irgendeinem Grund in eine Schublade einordnen wollen: Die große mit der dümmlichen Aufschrift „Nerd“ eignete sich wohl am besten. Zur genaueren Charakterisierung müssten allerdings noch einige Unterkategorien herangezogen werden: Whovian, Ravenclaw, Jedi, Browncoat, Musikgeek, Brettspieler, Comicbookguy, Westeros-/Scheibenwelt-/ Mittelerdereisender, Illustrator, Filmemacher, Rollenspieler und DerTypMitDerGitarre. Damit wäre dann selbstverständlich noch nicht alles gesagt, aber das war ja auch nicht Sinn der Übung, oder? Und wenn es nun schon unbedingt eine Kategorie sein muss, entscheidet sich Lars eh für „Ehemann und Vater“.

S Ivonne Art

Ivonne
Über kreative Umwege kam Ivonne ins SUBWAY-Team und geht in ihren Aufgaben auf. Besonders, wenn über die neuesten Film-Trailer heiß diskutiert wird. Schlechtwettertage werden stattdessen dafür genutzt, um aktiv Zeit mit dem Malen von Acrylbildern zu verbringen sowie dem Lesen verschiedenster Romanbegebenheiten. Außerdem vertreibt sie sich gern die Zeit als Serienjunkie auf der Couch und mit dem Kochen ausgeklügelter Rezepte. Bei Sommer, Sonne, Sonnenschein geht es ab auf die Wiese mit Freunden zum Grillen. Dabei werden neu entdeckte Spiele in die Runde geworfen und ausgetestet bis die Köpfe glühen. Ivonne ist immer wieder von den aufwirbelnden Diskussionen fasziniert. Selten lässt sie sich dabei aus der Ruhe bringen, was ihr durchaus bei der Arbeit auch zugutekommt.

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de