Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Not That Good“ macht das Berliner Hipshops-Kollektiv Quincy Pommes Ende September Halt in der Löwenstadt.
Im Gepäck: Flotte Tunes und bunte Treter.
KF Gebauer VordergrundSeptember Art
Anfang des Jahres versetzte das Release von „Berlingo Spaceflight #1“ Szene-Ingos aus ganz Berlin in hellste Aufregung. Um den großen Plattenfirmen und Streamingportalen einen Strich durch die Rechnung zu machen, veröffentlichte das Trio Quincy Pommes, bestehend aus den drei Beatproduzenten Vaith Weg, Peter Dezimeter und Clancy McSchnurlos, ihr Erstlingswerk in Eigenregie und außschließlich auf Tonband und Floppydisk. Die Rechnung ging auf: Kein Major-Label meldete sich und die Verkäufe des Tonträgers siedelten sich nahe dem Nullpunkt an. Ebenso limitiert wie die orthopädischen Schuhe an den Füßen des Trios ist nämlich auch ihr musikalisches Können.
Quincy Pommes gehören zu den Vertretern des Underwear-Hip-Hops, einer kommerzkritischen Bewegung der Rapmusik. Die antikommerzielle Attitüde ist Programm bei den Fashion-Rappern aus Friedrichshain, wie ihr bescheidenes und demütiges Auftreten schon vermuten lässt. Im Mittelpunkt des kreativen Schaffens von Quincy Pommes stehen immer noch die traditionellen Werte des Hip-Hop: Views, Shoes und Myspace-Freunde. Fashion statt Passion, Klicks statt Tricks.
Wer jetzt Lust bekommen hat, sich von den drei Berliner Influencern mit cosy-urbanen Melodien die Öhrchen wienern zu lassen, sollte sich schnellstens ein Ticket sichern, ehe sich das Kartenkontingent dem Ende zuneigt!

Text & Grafik Sven Gebauer

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de