Asia Arena in der Motorsport Arena Oschersleben | Wenn vom 8. bis 10. September die Reifen glühen und bunte Asia-Sportwagen am Ortsschild von Oschersleben vorbeicruisen, dann ist wieder Asia-Arena-Zeit.

c M Beitrag2

Überdimensionale Spoiler, eine Hand breit Abstand zum Asphalt und quietschende Reifen. Das asiatische Autotuning ist sehr speziell. Anfang September findet bereits zum zweiten Mal die große Asia Arena in der Motorsport Arena Oschersleben zwischen Schöningen und Magdeburg statt. Ein Tuningtreffen mit krassen Umbauten, kreativen Cosplayern und diversen Wettbewerben – auch fernab der 3,7 Kilometer langen Rennstrecke. Marcel Orban von der Motorsport Arena verrät Highlights des diesjährigen Programmes, das so vielseitig ist wie eine Sushi-Platte: „Der Hauptbestandteil ist natürlich das Thema ‚Tuning asiatischer Fahrzeuge‘. Zahlreiche Besucher werden mit nicht alltäglichen Fahrzeugen – egal ob alt, schön, schnell oder stark – angereist kommen und direkt neben ihren Fahrzeugen zelten. Das macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus, die zusätzlich mit dem Thema ‚Cosplay‘ noch eine ganz eigene Charakteristik bekommt. Hier hat sich mittlerweile eine große Bewegung von jungen und alten Menschen herauskristallisiert, die es sich zum Hobby gemacht haben, bekannte Charaktere aus Film, Fernsehen oder Manga darzustellen. Dies bedeutet, viel Arbeit in das jeweilige Kostüm zu stecken, um dieses dann auf den großen Conventions zu präsentieren. Auch hier werden wir wieder einen Wettbewerb ausloben.

Während also auf der Strecke die Drifter um Trophäen kämpfen und am Samstag die schönsten Autos beim Show-and-Shine-Contest gekürt werden, geben auch die Cosplayer alles, um einen Pokal mit nach Hause zu nehmen. Die wichtigen Bestandteile aus dem vergangenen Jahr sind geblieben, daher müssen wir schauen, was die Besucher möchten und wo wir uns noch verbessern können. Der Zuspruch bei der Premiere gab uns aber bereits Recht, gar nicht allzu viel verändern zu müssen. Daher sind beispielsweise auch die King-of-Europe-Drifter wieder dabei, die eine riesige weltweite Fanbasis haben. Wir denken, wir haben ein super Programm, bei dem man sich gar nicht so leicht entscheiden kann, welchen Programmpunkt man sich als Erstes anschauen soll und aufpassen muss, nichts zu verpassen.“ Schöne Fahrzeuge möchten nicht nur angesehen und bewundert, sondern auch bewegt werden. Dafür gibt es am Asia-Arena-Wochenende verschiedene Fahraktionen wie dasgeführte Fahren oder ein Arena-Training auf der Rennstrecke, im Fahrerlager und auf der Anlage. Zu rasant und turbulent? Wie wäre es mit einer Runde Kart gegen die besten Kumpels? Mit 9-PS-Karts kann man gegen eine kleine Gebühr mal so richtig Gas geben und die Freunde alt aussehen lassen oder um das nächste Bier fahren. Asia Arena bedeutet ausschließlich fernöstliches Essen? Nicht in Oschersleben! Im Fahrerlager findet auch in diesem Jahr wieder die große Cateringmeile Platz. Ab 9 Uhr morgens bis spät in die Nacht finden sich dort die üblichen Verdächtigen wie Burger, Pommes, Steaks, Brat- und Currywurst, aber auch Knoblauchbrot, diverse Pfannengerichte, Pizza, Hähnchen, Fischbrötchen und Döner.  Ein Highlight ist sicherlich die Möglichkeit, ein eigenes und vor allem sauberes stilles Örtchen zu haben. Jeder kennt die öffentlichen Dixi-Toiletten nach einem Tag Festival. Zusammen mit  „Rent-a-i.O.-WC“, einem mobilen Toiletten-Mietservice, kann man sein WC spontan vor Ort beim Fahrer des Mietunternehmens bestellen. Genial!

Wer denkt, unsere Gegend sei nur auf Volkswagen zentriert, der irrt, wie Marcel Orban weiß: „Hier in der Region gibt es eine große Basis an asiatischen Autofans und die haben wir uns zunutze gemacht. In unserer 20-jährigen Geschichte gab es bereits eine ähnliche Veranstaltung eines externen Veranstalters, der aber leider die Location gewechselt hat. Wir haben dann das Konzept so adaptiert und verändert, dass wir uns in der Veranstaltung wiederfanden und freuen uns darauf, mit der Veranstaltung langsam aber kontinuierlich zu wachsen. Die Fans der Szene sind einfach sehr speziell – aber das sind alle Autofans und Tuningverrückten. Die Asia-Fans sind aber nochmal ein anderer Schlag als beispielsweise Opelaner. Auch hier veranstalten wir seit geraumer Zeit das weltgrößte Treffen und man kann schon die Unterschiede in der Mentalität erkennen. Die Fans asiatischer Fahrzeuge wurden lange belächelt, sind jetzt aber voll in der Szene angekommen und haben teilweise abenteuerliche Fahrzeuge mit extrem viel Leistung oder auch einfach nur schön lackierte und fachlich sehr präzise gearbeitete Autos“. Alles erinnert sehr stark an „The Fast and the Furious: Tokyo Drift“. Während der Dreharbeiten zum Film wurden über 100 Autos demoliert. Bleibt zu hoffen, dass in Oschersleben alles heile bleibt.

c M Beitrag4

Aftermovie der Asia Arena 2016

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.
c M Beitrag1
c M Beitrag3

Weitere Informationen finden sich unter asia-arena.de.

Text: Lisa Matschinsky
Fotos: M.Bartkowiak - Jegasoft Media

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de