(Anzeige) Trends und Qualität bei HYGIA Fitness | Zu einem gesunden und modernen Lebensstil gehört Sport. Wer auch langfristig etwas für sein Wohlbefinden tun möchte, findet bei HYGIA viele Möglichkeiten, seine Ziele zu erreichen.

S Hygia c Hygia 02

Vielseitig
Wer mit dem Sport beginnt oder schon länger dabei ist, braucht immer wieder neue Impulse und Optionen, sich auszuprobieren. Das Angebot bei HYGIA lässt keine Wünsche offen: Von den Cardio-Geräten über freies Krafttraining bis hin zum Functional-Bereich. Dazu kommt eine großzügige Saunalandschaft, in der man sich nach dem harten Training entspannen kann. Und nicht zu vergessen das Schwimmbecken, in dem man ohne die üblichen Badegäste in Schwimmbädern seine Runden im Wasser drehen oder in der Gruppe an einem der Aquafitness-Kurse teilnehmen kann.
Group-Fitness ist eine wichtige Säule im Programm des HYGIA. Gemeinsam erreicht man seine Ziele noch schneller. Auch hier ist für alle Trainingstypen etwas dabei: Im Trend liegen Langhanteln oder Yoga Intense. Yoga ist einfach ein Dauerbrenner – die immer neuen Richtungen der alten Indischen Bewegungsmuster sind wohltuend für Körper und Geist. Les-Mills-Kurse wie zum Beispiel Body Pump dürfen ebenfalls nicht fehlen und für die Biker gibt es einen eigenen Cycling-Raum.
Wer ganz andere Impulse braucht, kann es mit den Vision-Body-Kursen, dem EMS-Training (Elektro-Myo-Stimulationstraining) mit freien Bewegungen (also ohne feste Station) versuchen, welches das Studio als eines der ersten in Braunschweig angeboten hat. Für Menschen mit wenig Zeit ist der Milon-Zirkel geeignet, hier wird ein zeiteffizientes und geführtes Training geboten.
Immer beliebter wird das Faszien-Training, mit dem man sein Bindegewebe in Form bringen kann. Langhanteln mauserten sich zu den beliebtesten Trainingsgeräten. Vielleicht bekommen sie bald Konkurrenz von den Slashpipes – mit einer Flüssigkeit gefüllte Röhren, die man sauber und kontrolliert bewegen muss, um sie im Gleichgewicht zu halten. Ganzkörperübungen, die auch noch Spaß machen.

Anspruchsvoll
„Die Gesundheit der Kunden ist das Wichtigste. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst“, erklärt Alexander Schramm vom HYGIA-Team. Der Anspruch, immer das Beste für die Mitglieder zu leisten, steht im HYGIA deutlich im Fokus. Beratend stehen Trainer beim Workout zur Seite. Um das qualitative Level der Trainer zu halten, werden regelmäßig Schulungen und Fortbildungen für die Mitarbeiter angeboten.
Auch die Gerätelandschaft wird regelmäßig erneuert und geprüft. Noch in diesem Sommer kommen neue Technogym-Geräte und ein digitaler five-Zirkel ins HYGIA. Events und Fitness-Projekte, wie etwa ein Cycle-Marathon oder ein Dance Day werden angeboten. Es kommt beim Training keine Langeweile auf. Schließlich legen Kunden Wert darauf, ihre Ziele auch zu erreichen.
„Durch die Digitalisierung haben wir die Möglichkeit, enger mit den Mitgliedern zu arbeiten, auf die individuellen Pläne einzugehen und diese immer wieder anzupassen. Man kann einfach seinen Fortschritt überprüfen und merkt, ob man auf dem richtigen Weg ist,“ erklärt Schramm. Auf die Anamnese wird großer Wert gelegt. „Neue Mitglieder werden mit einem Cardio-Scan, mit Ruhe-EKG, Körperfett- und Stoffwechsel-Analyse, und Beweglichkeitstest durchgecheckt.“ Wichtig für angehende Fitness-Enthusiasten ist es, eine Routine zu entwickeln. Hat man das Training als Termin im Alltag integriert, klappt es auch mit den langfristigen Zielen. Diese reichen vom Muskelaufbau über Gewichtsreduktion und Shaping bis zum einfachen Erhalt der Fitness.
Ein starker Körper bedeutet ein starkes Leben. Wer regelmäßig Sport treibt, leidet weniger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bricht einseitige Bewegungsmuster auf, welche für viele der typischen „Büromenschen-Krankheiten“, wie zum Beispiel Rückenschmerzen, verantwortlich sind.

S Hygia c Hygia 03

Alexander Schramm hat noch einen Tipp für alle, die Fitness in ihr Leben bringen wollen: „Besonders wichtig ist es, Sport für sich selbst nicht als ein Muss oder Zwang zu betrachten, sondern sich klarzumachen, dass Sport positive Effekte hat. Langfristig kommt es zu Erleichterungen im Alltag, weniger Schmerzen und einem angenehmen Körpergefühl. Man sollte wieder lernen, auf den eigenen Körper zu hören.“

Weitere Informationen finden sich unter HYGIA-Fitness.de.

Text: Kathleen Kalle
Fotos: HYGIA

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de