Das Staatstheater Braunschweig als Berufsausbilder
SP Banner Zukunft bei Nacht c Katharina Hohnsbehn art
Am Staatstheater kommt vermutlich kein:e Braunschweiger:in vorbei. Es ist eine echte Institution in der Stadt und einer der größten Arbeitgeber in der Region. Wahrscheinlich hat fast jede:r Braunschweiger:in schon einmal ein Weihnachtsmärchen, ein Sinfoniekonzert oder das Burgplatz-Open-Air besucht.

SP Annika Jakobs c Bela Harazim art

Annika Jakobs hat ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau am Staatstheater Braunschweig abgeschlossen.

Die Ausbildungsplätze im Überblick
Das Staatstheater ist ein Fünfspartenhaus und vereint damit neben dem Schauspiel auch die Sparten Tanz-, Musik- und Jugendtheater (JUNGES! Staatstheater) sowie das Orchester. Damit der Spielbetrieb reibungslos funktioniert, braucht es jede:n der 500 Mitarbeitenden. Bei Führungen durchs Theater sind viele der Besucher:innen regelmäßig überrascht, wie viele Berufe es tatsächlich im Theaterbetrieb gibt. Daraus ergibt sich eine große Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten, die von technischen, künstlerischen und handwerklichen Tätigkeitsfeldern bis hin zu Büro- und Veranstaltungsmanagement eine entsprechende Bandbreite abbilden. „Für einen jungen Menschen ist das Theater ein idealer Ausbildungsbetrieb, weil hier fast alles noch selbst produziert wird“, sagt Stefan Mehrens, der Verwaltungsdirektor des Staatstheaters, der auch selbst Veranstaltungskaufleute ausbildet. Die Auszubildenden bekämen dadurch anstelle des Tunnelblicks auf einen kleinen Teil des Produktionsprozesses die gesamte Entstehung eines Theaterabends bis hin zur Premiere mit.
Momentan bietet das Staatstheater Braunschweig folgende Ausbildungsplätze an:
• Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann/zur Veranstaltungskauffrau
• Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
• Ausbildung zum Metallbauer/zur Metallbäuerin in der Fachrichtung Konstruktionstechnik
• Ausbildung zum Tischler/zur Tischlerin
• Ausbildung zum Bühnenmaler/zur Bühnenmalerin
• Ausbildung zum Maßschneider/zur Maßschneiderin
• Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Büromanagement mit dem Schwerpunkt Personal
Der Weg einer Auszubildenden im Staatstheater
Annika Jakobs hat beim Staatstheater die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau gemacht. „Das ist ein spannender und vielseitiger Beruf für alle, die gerne planen und organisieren, aber vor allem auch Spaß daran haben, täglich mit den verschiedensten Menschen in Kontakt zu sein.“ Das Besondere an der Arbeit am Theater ist für sie, „dass Menschen aus ganz unterschiedlichen Arbeitsbereichen und mit ganz verschiedenen Perspektiven an einem gemeinsamen Projekt arbeiten.“
Aufgewachsen ist Annika in Friesland und hat nach dem Abi über das FSJ Kultur zum Theater gefunden. Dort hat sie verschiedene Bereiche durchlaufen: Verwaltung, Schauspieldramaturgie und das Künstlerische Betriebsbüro. So konnte sie viele Einblicke sammeln und unterschiedlichste Aufgaben kennenlernen. Die schönsten Momente waren für sie dann, wenn „Veranstaltungen, die man wochen- oder monatelang vorbereitet und geplant hat, endlich stattgefunden haben. Wenn dabei spontane Begegnungen oder Momente entstanden sind, oder wenn sich Personen im Nachhinein bedankt haben – für den schönen Abend oder die interessante Diskussion.“
Annika Jakobs war im vergangenen Jahr Jahrgangsbeste unter den Auszubildenden im Land Niedersachsen, wofür das Staatstheater Braunschweig als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet wurde.
Praktika und FSJ Kultur am Staatstheater Braunschweig
Am Staatstheater gibt es auch die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Es werden Schülerpraktika angeboten, die in der Regel drei Wochen gehen, aber auch Orientierungspraktika fürs Studium oder auch die schulisch vorgeschriebenen einjährigen Praktika, die zur Fachhochschulreife benötigt werden. Man kann sich in den folgenden Bereichen für ein Praktikum bewerben: Kostümabteilung, Malsaal, Fundus, Tischlerei, JUNGES! Staatstheater, Theatervermittlung, Tanz, Dekoabteilung, Requisite und Technik. Darüber hinaus ermöglicht das Staatstheater jährlich vier jungen Menschen ein FSJ Kultur in den Bereichen Marketing und JUNGES! Staatstheater.

IMG 20220117 105324 Jessica Luders

Pauline Ludwig absolviert aktuell eine Ausbildung zur Bühnenmalerin und -plastikerin am Staatstheater Braunschweig.

SP IMG Staatstheter WA0001 Steffen Amey art

Text Bela Harazim
Fotos Bela Harazim, Katharina Hohnsbehn,
Steffen Amey, Jessica Lüders

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de