Anzeige

 

 

 

Genre Roman
Verlag
Heyne Hardcore

Was ist nach dem Heroin-Epos „Trainspotting“ eigentlich aus Renton, Begbie, Sickboy und Spud geworden? So asozial, toxisch und gewaltbereit die schottischen Straßen-Helden aus dem 90er-Kultroman auch sind: Irgendwie schließt man das verkorkste Junkie-Gesocks ins Herz. So ist die Freude besonders groß über dieses Finale. Denn nach „Porno“ (verfilmt als „T2“), das 10 Jahre nach „Trainspotting“ spielt, geht die Geschichte nun eine weitere Dekade später zu Ende. Mark Renton sollte als erfolgreicher DJ-Manager eigentlich zufrieden sein. Doch nicht zuletzt eine Begegnung mit seinem gemeingefährlichen alten Wegbegleiter Begbie führt ihn zurück in das Moloch von einst. Fette 480 Hardcover-Seiten Futter für Fans.

Buchhandlung Goeritz Logo 2
präsentiert unsere Buchtipps.

Text Benyamin Bahri
Foto Thomas Duffé

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de