Anzeige

Anzeige
Gilgamesch

14. Mai / Schloss Wolfsburg (WOB) – Premiere
12. Mai / Wissenschaftstheater phaeno (WOB)
13. Mai / Brunsviga (BS)

Szenische Lesung der Experimentierbühne Wolfsburg zum „Gilgamesch“-Epos.
PK Gilgamesch
Die Experimentierbühne Wolfsburg feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Bei einer szenischen Lesung widmet sie sich dem Heldenepos „Gilgamesch“. Premiere ist in der historischen Kulisse des Schlosses Wolfsburg.

Die älteste verschriftlichte Geschichte der Welt wurde vor 4 500 Jahren auf zwölf Tontafeln überliefert und erzählt von Gilgamesch, dem König von Uruk, seinen Heldentaten und Abenteuern. Eines seiner Projekte, ein riesiges Bauvorhaben, sorgt für besonders viel Unmut. Um den despotischen König in die Schranken zu weisen, wird ihm von der Göttin Aruru der Steppenmensch Enkidu zur Seite gestellt. Nach einem Kampf werden die beiden Freunde. Als Enkidu stirbt, begibt sich Gilgamesch auf die Suche nach dem Geheimnis der Unsterblichkeit. Von der Experimentierbühne Wolfsburg wird der Epos nun als Szenische Lesung umgesetzt.
Seit ihrer Gründung vor 50 Jahren schreckt die Gruppe nicht vor anspruchsvollen Texten wie „Gilgamesch“ zurück. Sie trifft sich einmal pro Woche im Antoniensaal des Schlosses Wolfsburg, besucht gemeinsam Aufführungen anderer Theater, liest Kritiken oder bespricht Filme. Unter der Regie von Renate Heidersberger-Weber hat die Experimentierbühne das historische Stück aufgearbeitet und präsentiert eine Lesung basierend auf der Übersetzung von Prof. Stefan Maul. Das Stück ist der Gruppe seit drei Jahren ein Herzensanliegen. Es soll auch ein Zeichen gegen die Zerstörung von Kulturdenkmälern vom Islamischen Staat setzen und auf diesem Weg die Schätze des Kulturerbes erhalten.

Text Katharina Holzberger
Fotos Experimentierbühne Wolfsburg

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de