Anzeige

Auch in der 13. Auflage von Pop meets Classic am 27. April 2019 werden wir altbekannte Gesichter sehen: Sowohl das Staatsorchester als auch Moderator Markus Schultze sind wieder da.

 

Pop Meets Classic Gruppe 02

 

Pop Meets Classic 1 The Voice of Germany 01

Auch in der 13. Auflage von Pop meets Classic am 27. April 2019 werden wir altbekannte Gesichter sehen: Sowohl das Staatsorchester als auch Moderator Markus Schultze sind wieder da. Die künstlerische Leitung übernimmt wieder Christian Eitner und dirigiert wird der Classic-Part von Helmut Imig. Soweit, so bekannt.

In den nächsten beiden Jahren wird auch wieder der Chor des Staatstheaters das Programm begleiten.
Zu den heute angekündigten Acts zählt Patrick Dudeck, der auch schon 2015 bei Pop meets Classic mitgemacht hat. Der Choreograf, Tänzer und Beatboxer wird 2019 für Pop meets Classic eine neue Tanzformation gründen.

Auch mit dabei: Ray Ghiorgis. Der geboren Äthopier verlor mit sieben Jahren sein Augenlicht wegen einer Windpocken-Epidemie. Auf der Blindschule dort brachte er sich selbst das Klavierspielen bei und hat so viele Staatsbesuche, wie beispielsweise den von Queen Elizabeth II. musikalisch begleitet. 1977 kam er nach Deutschland und nach seiner Ausbildung zum Klavierstimmer blieb er in Braunschweig. Bei Pop meets Classic wird er Sängerin Gloria am Klavier begleiten.

Außerdem heizen die Glam Metaler von Night Laser dem Publikum ein. Die vier Jungs aus Braunschweig sind schon lange keine Unbekannten mehr. Inzwischen wohnen sie in Hamburg, kommen aber immer noch für das Magnifest und Veranstaltungen im B58 zurück in ihre Heimatstadt. Seit 2014 haben sie zwei Alben veröffentlicht und mehr als 150 Konzerte im In- und Ausland gespielt.

Fans von „The Voice“ kennen ihn: Fabian Riaz. Der Schöninger machte in diesem Jahr mit und kam biszu den Battles. Nun steht er bald in der Volkswagen Halle auf der Bühne. Als Multiinstrumentalist spielt er in verschiedenen Bands, vielleicht werden wir im Frühjahr auch eigene Texte hören.

Insgesamt werden wieder etwa 18 verschiedene Musikrichtungen zu hören sein. Die nächsten Künstler werden bald bekannt gegeben, es bleibt spannend.

Text: Giana Holstein
Fotos: undercover

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.