Spiel, Satz und Sieg: Sparkassen Open werden 25

Auf diesen Spielfeldern wurden schon Stars geboren. Das Braunschweiger ATP-Turnier Sparkassen Open feiert dieses Jahr sein 25. Jubiläum. Es wird vom 5. bis zum 14. Juli ausgetragen – parallel zur Wimbledon-Woche. Mit einem Besonderen Angebot soll das Jubiläums-Turnier gefeiert werden.

Starkes Bühnenprogramm

Die Sparkassen Open sind längst mehr geworden, als eine Sportveranstaltung. Das Rahmenprogramm kann sich auch dieses Jahr wieder sehen lassen: Hauptact auf der großen Bühne zur Jubiläumsparty wird der Sänger und Songwriter Johannes Oerding sein. Der Wahl-Hamburger ist für seine Pop-Stücke „Alles brennt“ und „Kreise“ bekannt. Das offizielle Jubiläumskonzert wird in Kooperation mit dem Staatstheater Braunschweig aufgeführt. Gespielt wird ein Classic-Open-Air-Konzert mit leichten Stücken aus Operette und Jazz.

Zu den weiteren Programmhighlights gehört das TU Sommerfest mit vielen Angeboten vom TU Sportzentrum zum Zuschauen und Mitmachen. Erstmalig fand dieses im letzten Jahr auf dem Gelände statt, nachdem es 2016 einmal aussetzte. Es wird ein Konzert mit der Party-Band Groovin Affairs sowie die Möglichkeit zum Public Viewing von Spielen der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball WM geben. Auch die Ladies Night ist eines der Höhepunkte im Rahmenprogramm und wird von der Öffentlichen Versicherung präsentiert. Dann bringen die Goodfellas Funk-, Soul- & Dancemusic aus Wuppertal auf die Bühne.

Gruppe Fotocredit Susanne Hübner 01

25 Jahre: Das muss gefeiert werden


Begleitet werden sollen die Sparkassen Open von einer fünfwöchigen Jubiläumsausstellung. Bei der Aktion kann jeder mitmachen, der Fotos, Anekdoten, Plakate oder Autogramme aus den letzten 25 Jahren aufbewahrt hat. Unter allen Teilnehmenden werden Eintrittskarten verlost. Die Erinnerungsstücke können noch bis zum 16. April mit dem Betreff „25 Jahre ATP“ an Brunswiek Marketing GmbH, Büchnerstraße 3, 38118 Braunschweig oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.

Vielversprechender Nachwuchs

Das Turnier, mit einem Preisgeld von 127.000 Euro dotiert, ist ein Sprungbrett für den jungen Tennisnachwuchs. Unter anderem feierte Alexander Zverev, der Sieger von 2014 hier seine ersten sportlichen Erfolge: Kurz nach seiner Teilnahme bei den Sparkassen Open in Braunschwieg stieg er in die Top 100 der Weltrangliste vor, inzwischen ist er auf Platz fünf.


Termine (Auswahl):

6.7., ab 16 Uhr: TU Sommerfest
7.7., 20.30 Uhr: Jubiläumsparty mit Johannes Oerding
9.7., ab 12 Uhr: Beginn des Hauptfeldes
9.7., 20 Uhr: Jubiläumskonzert mit dem Staatstheater Braunschweig
10.7., 20 Uhr: Michael-Jackson-Tribute-Show
11.7., Uhr: Auftritt der Sängerin Lotte
12.7., 20 Uhr: Ladies Night mit Goodfellas
13.7., 19.30 Uhr: Coverband Fresh Music Live
14.7., ab 9 Uhr: Niedersächsisches Tennisduell Wirtschaft gegen Politik
14.7., ab 14 Uhr: Endspiele im Doppel (ab 14 Uhr) und Einzel (ab 15.30)
14.7., 20 Uhr: Partyband Ten Ahead

Änderungen der Termine sind vorbehalten, Tickets sowie weitere Informationen zum Turnier gibt es unter www.sparkassen-open.de. Der Vorverkauf startet am 22. März.

Text: Katharina Holzberger
Foto: Susanne Hübner

User Rating: 0 / 5

twitter

subway_magazin
📸 Wir waren am Wochenende für euch unterwegs: Fotos von willy_nachdenklich, hgich.t_official,… https://t.co/xmFWyompDr
subway_magazin
Morgen in Stereowerk: Goa-Party mit hgich.t_official. 🔥🎉 Zieht euch warm an, packt eine 🍌ein und… https://t.co/7kN1Ypv1pW
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.