Anzeige

Drei Handpuppen verzaubern Instagram: Die BuppetS gewähren uns Einblick in ihre Welt.
LR Buppets 04 art
Sie sind klein, sie sind bunt, sie sind fluffig und wer sie noch nicht kennt, hat was verpasst. Die Rede ist von den BuppetS Flap, Lenny und Moenow – Braunschweigs wohl nettesten und aktivsten Handpuppen, die seit etwa einem dreiviertel Jahr die Stadt unsicher machen. Entweder man ist auf Instagram auf die farbenfrohe Seite des fröhlichen Trios gestoßen oder hat die BuppetS sogar persönlich beim Schlendern durch die Innenstadt getroffen, denn die drei haben in den vergangenen Monaten trotz Lockdown alles mitgenommen, was geht. Vom stadtsommervergnügen über den Lichtparcours, einer durchzechten Partynacht in der Pop-up Teledisco bis hin zum To-go-Glühwein-Dudeln oder einer verschneiten Wanderung auf den Brocken haben sich die BuppetS keine Aktivität in der Region entgehen lassen.
Auf der Bildfläche unserer Smartphones erschienen die flauschigen Puppen erstmals im Juni 2020, kurz darauf hatten sie schon ihren ersten Filmauftritt in ihrem eigens produzierten Krimi-Streifen „Geteilt wird später“ beim durchgedreht24-Selbstfilmfest. Dort haben sie nicht nur einen Schulterklopfer-Preis sondern auch gleich jede Menge Fans gewonnen.
Stets mit guter Laune und positiver Energie aufgeladen, wollen die „Braunschweiger Muppets“ nicht wie alte Filmrequisiten im Keller verstauben, sondern lieber die Welt und insbesondere die Löwenstadt entdecken. So haben sich Flap, Lenny und Moenow mit ihrem Schöpfer Marc auch an einem eisigen Wintertag auf einen Spaziergang in den Prinzenpark begeben. SUBWAY ist dazugestoßen und wurde von den BuppetS auf eine kleine Reise mitgenommen.
Puppen mit sozialer Ader
„Viele denken, dass die BuppetS aus Corona-Langeweile heraus entstanden sind – aber das ist gar nicht der Fall. Ich bastle und lasse mich einfach gerne kreativ aus“, berichtet der Kreativling Marc über sein Puppenprojekt, das nach acht Monaten schon über 1 200 Fans auf Instagram begleiten. „Dass das so einschlagen wird, haben wir gar nicht erwartet.“ Binnen weniger Monate eine so große Reichweit zu erlangen, hat viele Vorteile: „Als Braunschweiger können wir damit viele kleine Restaurants und Kreative unterstützen. Alle können das gerade gebrauchen“, stimmt die braune Handpuppe Flap zu, die im vergangenen Jahr als erste das Licht der Welt erblickte. Die handgenähte Puppe hat jedoch schnell zwei Freunde an die Seite bekommen und so sind mittlerweile das lila-blaue Schlappohr-Monster Lenny und der grüne Zyklop Moenow ebenfalls Teil der Crew. Möglicherweise bekommt die Truppe in Zukunft noch Zuwachs, um noch witzigere Videos zu drehen, in denen gesungen und getanzt, gegessen und geplaudert wird.

„Wir können uns als BuppetS schon einiges erlauben“, grinst der einäugige Frechdachs Moenow. Mit ihrem kecken Charme präsentieren die flauschigen Freunde auf ihrem Instagram-Kanal immer wieder Braunschweiger Sehenswürdigkeiten oder geben Tipps, wo man sich ein leckeres Getränk oder einen Mittagstisch to go holen kann. So unterstützen sie ganz ungezwungen hiesige Läden, lernen viele Leute kennen und haben dabei jede Menge Spaß. „Das ist ein tolles Geben und Nehmen“, freut sich Lenny, der heimliche Liebling der Truppe. Mit seinen wuscheligen Ohren und knalligen Farben sticht er gut und gerne heraus. Insbesondere Kinder bleiben immer wieder neugierig stehen und bestaunen die bunten Puppen, als wir es uns auf einer Bank im Park zu einem kleinen Plausch gemütlich machen.
LR Buppets 02 art
LR Buppets 03 art
Eine wohltuende Botschaft
Wir unterhalten uns über die vergangen Monate und wie viel Zeit wir alle coronabedingt am Handy, im Netz und auf Social Media verbracht haben. Die dort stattfindenden, oft hasserfüllten Kommentare und düsteren Nachrichten haben einem die Abgründe des Internets noch einmal drastisch vor Augen geführt. Glücklicherweise gibt es jedoch Seiten wie die_BuppetS, die soziale Medien noch so nutzen, wie es einst gedacht war: Um ein freundliches Miteinander zu stärken und sich ein soziales Netzwerk aufzubauen. Ploppt nämlich ein Foto oder Video der BuppetS im Instagram-Feed auf, so formt sich der Mund automatisch zu einem Lächeln. „Wir müssen weiter durchhalten und uns gegenseitig unterstützen“, heißt es beispielsweise in einem November-Beitrag.

LR Buppets art


Gesagt, getan: Die kleinen Flauschlinge Flap, Lenny und Moenow zeigen die schönsten Seiten der Löwenstadt, wie man zusammenhalten und sich gegenseitig supporten kann und dass eine gute Portion Spaß und Humor alles schon ein wenig leichter macht. „Wir haben so viel positives Feedback bekommen. Bisher kam eigentlich noch nie etwas Negatives“, erinnert sich die braune Wuschelsocke Flap. Wer viele puschelige Umarmungen austeilt, bekommt das offenbar auch zurück. „Es ist schön zu sehen, was aus so einer Spaßidee alles entstehen kann!“, freut sich auch Herrchen Marc. Wo die Reise der BuppetS noch hingehen wird? „Wer weiß das schon“, meinen die drei Handpuppen im Chor, „einfach erst mal treiben lassen.“ Und so schlendert das bunte Trio weiter durch den Park auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer.

Text Louisa Ferch
Fotos Sascha Matuschak, Die BuppetS

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de