Anzeige

Um gelangweilten Kindern und Jugendlichen vorzubeugen, schaffen die
Social-Media-Kanäle der Braunschweiger Jugendarbeit Abhilfe.
AdobeStock 208269855 c Viacheslav Iakobchuk art
Das dahingeleierte „Mir ist langweilig” hängt in diesen Tagen so einigen Eltern zum Halse heraus. Kein Wunder! Schließlich fällt es vielen schwer, sich in Zeiten der Corona-Pandemie zu beschäftigen. Wenn Treffen mit Freunden wegfallen und die Zeit, die sonst in der Schule verbracht worden wäre, ebenfalls zu füllen ist, gehen einem rasch die Ideen aus.


Hier setzt die Braunschweiger Jugendarbeit an: Die Medienkoordination Braunschweig, also die AWO in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, die Jugendförderung sowie das Landesmuseum haben sich zusammengetan und ein vielfältiges Angebot auf die Beine gestellt, das über Instagram und YouTube unter dem Titel „daily.dose_BS" abgerufen werden kann. Hier warten täglich neue Informations- und Unterhaltungsangebote darauf, ausgeschöpft zu werden – beispielsweise DIY-Anleitungen, Rezepte und Artikel.
Um das Ganze möglichst interaktiv zu gestalten sowie gleichzeitig junge Kreativität zu fördern und Medienkompetenz zu schulen, besteht die Möglichkeit, aktiv mitzumischen: Junge Nutzerinnen und Nutzer sollen selbst an der Gestaltung der Kanäle mitwirken. Mehr dazu erklären die Initiatoren auf Instagram. Wer also keine Lust mehr auf Langeweile hat und stattdessen täglich neue Angebote entdecken möchte, klickt hier.

Text Isabel Pinkowski
Fotos Viacheslav Iakobchuk, JrCasas-stock.adobe.com

User Rating: 0 / 5

Andere Artikel des Autors

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de