Anzeige

Bei der Preisverleihung des Braunschweiger Marketing-Löwen sind in diesem Jahr gleich drei Gewinner:innen ausgezeichnet worden.
MaLoe2021 Hauptpreis.art
MaLoe2021 Soli Preis.art
Am Dienstagabend drehte sich alles um eine Frage: Wer hat das innovativste Marketing-Konzept Braunschweigs? Vor allem während der pandemiebedingten Lockdown-Zeit mussten kreative, innovative Marketing-Konzepte her. Der Marketing-Löwe sollte diesjährig am 20. Juli eigentlich für zwei Kategorien verliehen werden: Gekürt werden sollte „Die beeindruckendste Marketingpersönlichkeit“ sowie „Das Unternehmen mit dem erfolgreichsten Konzept Braunschweig“. Überraschend vergab der Marketing-Club Braunschweig bei der Gala im Wolters Applaus Garten mit rund 150 Gästen allerdings einen Zusatz-Löwen.

 

Sechs Unternehmen und Initiative aus rund 20 Bewerber:innen hatten es bereits vorab in die engere Auswahl geschafft – gewinnen konnten letztendlich sogar drei: Der Marketing-Löwe für die beeindruckenste Marketing-Persönlichkeit ging an Marion Thomsen, die bei der BLSK verantwortlich für Kommunikation, Sponsoring und CSR ist. „Mit Blick auf ihren Mut in Sachen Marketing, ihr Engagement im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit und vor allem auch all ihr privates Engagement in der Region und darüber hinaus ist Marion Thomsen eine hiesige Schlüsselfigur und verdient den Marketingpersönlichkeitspreis“, begründet Präsident des Marketing Clubs Braunschweig und Moderator des Abends Harald Rau die Auswahl bei Übergabe des Preises.

Der Hauptpreis wurde an die Braunschweigische Landessparkasse und die Agentur eventives verliehen. Im Rahmen ihrer Kampagne „Summer of Purpose“ haben die beiden Akteure gleich mehrere Aktionen gestartet und damit tausende Menschen per Stream erreicht und die Illumination auf dem BLSK-Hochhaus zum Instagram-Hit gemacht. Sie verwirklichten letztlich unterschiedlichste Ideen, die über die Region hinaus für Aufmerksamkeit sorgten. Der „Summer of Purpose“ entwickelte also keine isolierten Einzelaktionen, sondern in ihrer Haltung miteinander verbundene Themen, die den Gemeinschaftsgedanken und den Aspekt der regionalen Wertschöpfung nachhaltig förderten und die Menschen in der Region zugleich einluden, den Sommer in der eigenen Stadt zu genießen.

Ein Sonderpreis wurde der gemeinnützigen Initiative Cheer’s Kitchen - ins Leben gerufen von Fabian Haars (StreetFoodBros) und Patrick Witte (Monkey Rosé) - verliehen, die insbesondere während des Lockdowns ganz Besonderes geleistet haben: Ermöglicht durch Spenden von Privatpersonen und Unternehmen beauftragte Cheers‘ Kitchen Gastronomen (gerade besonders hart durch die Pandemie getroffene Betriebe) damit, Mahlzeiten für Klinikmitarbeitende, Rettungskräfte, Pflegekräfte oder auch die Frauen in der Bruchstraße zu kochen. Gemäß des Slogans: „Mit einer Mahlzeit etwas Gutes tun“. Die Aktionen zeigten die Macher stets aktiv auf ihren Social-Media-Kanälen, zu jeder Kochrunde gab es emotionale Fotos, Videos und weitere Medienberichte. So erhielten auch die Mitarbeitenden der Kliniken & Co. sowie die Gastronomien einen großen Teil der Aufmerksamkeit. SUBWAY berichtete bereits im vergangenen Dezember über die Win-Win-Initiative Cheer’s Kitchen.

Die Verleihung des Marketing-Löwen musste in diesem Jahr aufgrund von Unwetter-Warnungen vom 14. Juli auf den 20. Juli verschoben werden: „Die Zweifel, ob 2021 überhaupt ein Preis vergeben werden soll, haben sich schnell zerstreut – tolle Konzepte, überzeugende Sieger und ein gemeinsamer Abend zeigen, dass wir gemeinsam auch eine Pandemie durchstehen und dass wir richtig entschieden haben“, freut sich Anika Jähne, geschäftsführende Vorständin des Marketing-Clubs Braunschweig.
Auf viele weitere kreative Ideen und Initiativen und bessere Marketing-Umstände im kommenden Jahr!

Text Louisa Ferch, Marketing Club Braunschweig
Foto Philipp Ziebart/MCBS

22. Juli 2021

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de