Anzeige

Spiderweb-Festival

15. Juni / Jugendzentrum B58 (BS)

Das Spiderweb-Festival steigt als Local-Heroes-Vorentscheid im B58 und
gibt jungen Künstlern eine Bühne.

KF Dream Wire cEduardo Navarro art

Dream Wire

Der Traum vom ersten gemeinsamen Durchbruch der eigenen Band. Ein tosendes Publikum mit Plakaten des Bandnamens in der Luft. Ein Tonstudio, um die ersten selbstgeschriebenen Songs professionell aufzunehmen und am Ende die eigene EP-Produktion in den Händen halten. All diese Vorstellungen können für die auftretenden Bands beim Spiderweb-Festival, das im Rahmen des Local-Heroes Wettbewerbs stattfindet, am 15. Juni im Jugendzentrum B58 Wirklichkeit werden.
Der Contest richtet sich an junge Bands und Künstler aus der Region, die nicht nur das Publikum mit ihren musikalischen Leistungen unterhalten, sondern das Festival auch fürs eigene Netzwerken nutzen können.
Die vier Bands, allesamt aus Braunschweig stammend, die an diesem Abend gegeneinander antreten werden, sind: Torch, die sich erst 2018 zum gemeinsamen Musizieren gegründet haben und seitdem mit Hardcore auftreten. Big Boyz sind Rapper aus der Weststadt und treten seit 2012 mit Hip-Hop Songs auf, die sie selbst produzieren. Die Band Repelled hat sich 2017 zusammengefunden und spielt gemeinsam bunten Nu Metal und Crossover. Die vierte Band ist Dream Wire, die auch erst seit 2018 gemeinsam mit ihren Songs, die dem Indierock zuzuordnen sind, auftreten werden.

Auf der Bühne haben die Bands jeweils um die 20 Minuten Zeit, ihr Programm und die selbstgeschriebenen Songs vorzustellen.
Die jungen Talente der Braunschweiger Musikszene erhalten hierbei eine besondere Förderung und gelangen durch das Festival in den Mittelpunkt des regionalen Publikums. Die Wichtigkeit der Förderung von jungen Künstlern beschreibt Frank Tobian, der Leiter des Jugendzentrums B58, passend dazu. „Das Spiderweb-Festival folgt der langjährigen Philosophie des B58, durch Proberäume und Auftrittsmöglichkeiten, wodurch gerade junge Bands gefördert werden.“

KF Big Boyz art

Big Boyz

Die Fachjury, die getrennt vom Publikum die Bands bewerten wird, setzt sich aus der regionalen und überregionalen Musikszene zusammen. Diese besteht aus verschiedenen Mitgliedern wie Frank Tobian, Simon Skott, Kopf, Gitarrist und Sänger der Band Forkupines, Benyamin Bahri unser SUBWAY-Chefredakteur, DJ und Bassist, sowie zwei Vertretern des Vereins Spreadmusic. Beide Bewertungen werden am Ende die Platzierung der Künstler bestimmen. Während sich die Jury für ihre Bewertung zurückziehen wird, kann das Publikum den Klängen der Braunschweiger Band Kurzmal lauschen, die als weiterer Programmpunkt auftreten wird.

KF Torch art

Torch

Attraktive Preise machen diesen Abend für die auftretenden Künstler noch spannender. Der erstplatzierten Band winkt eine komplette Woche im Tonstudio Löwenhertz, die Qualifikation mitsamt Anfahrt im Bandbus zum Halbfinale der Local-Heroes im Musikzentrum Hannover, sowie einem Auftritt beim Südstadt Openair in Braunschweig. Außerdem wird es noch ein bandinternes Ranking des Jugendzentrums geben, bei dem alle Platzierungen jeweils tolle Gewinne erwarten können: Sei es ein Bandshooting und eine weitere Qualifikation für das Halbfinale der Local-Heroes in Hannover oder Gutscheine für ein gewähltes Musikfachgeschäft, die den einen oder anderen Traum der jungen Musiker in Erfüllung gehen lassen können.
„Das Festival ist nicht nur dazu da, dass sich die Menschen dort begegnen können, sondern neben einer guten Zeit auch die Möglichkeit finden, durch gemeinsame Projekte voneinander zu lernen und zu profitieren“, verrät Frank Tobian. Auch wenn es sich bei den Bands während ihrer Auftritte um Konkurrenten handelt, liegt der Fokus dennoch darauf, andere Musiker kennen-
zulernen und die Braunschweiger Musikszene gemeinsam und miteinander, statt gegeneinander, zu gestalten.

Text Viktoria Bethmann
Fotos Eduardo Navarro, Repelled, Big Boyz, Torch

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.