Anzeige

MC Bomber

4. Mai / Eulenglück (BS)

„Humboldthainpöbler“ MC Bomber zerlegt am 4. Mai das Eulenglück.
Im Gepäck sein neues Album „Gebüsch“. Support macht Mista Meta.
EU MC BOMBER Pressefoto 3 Phillip Kaminiak Art
Savas, Frauenarzt, Orgi und Co. sind längst über 40 und ruhiger geworden. Platz für eine neue Battle-Rap-Generation, deren Underground-Aushängeschild seit einigen Jahren der selbsternannte Prenzlberg-Ayatollah MC Bomber ist. Am 30. März erschien sein zweites Album „Gebüsch“ auf dem Independent-Label Proletik, das 2016 vom einstigen Skandal- und späteren Pop-Atzen-Rapper Frauenarzt gegründet wurde. Bomber One disst munter und selbstbewusst alle Taubensöhne, Unterpenner, Göppel, Toys, Dullis, Jockel, Störche und Affen dieser Welt, findet aber in seinen „dionysischen“ Texten neben jeder Menge Partydrogen auch viel Platz für Tussis, Torten, Mädels, Bräute, Saskias, Schwestern, Töchter und natürlich Mütter. Denn der „Gute-Laune-Battle-Rap“ des 26-Jährigen ist eigentlich (vorsichtig formuliert) sehr anzüglicher Schmuddel-Straßenrap mit jeder Menge Humor.

MC B rappt auf erstklassig und überfett produzierte Boom-Bap- und Eastcoast-Beats mit jeder Menge 90er- und Oldschool-Flavour. Aus dem Dunstkreis von Bombers „Nordberliner Infanterie“ sind inzwischen längst zahlreiche weitere „überdope Rap-Genies“ emporgestiegen, unter anderem der „Boss der Panke“ MC Shacke One oder Produzent und „Clit-Commander“ Tiger. Die Tour supportet der Charlottenburger Business-Rapper Mista Meta.
Wir haben dem kurzangebundenen MC „Übermensch“ Bomber zwischen Tür und Angel ein paar Fragen gestellt.
Max, was ist neu an deinem zweiten Proletik-Album „Gebüsch“?
Textlich bleibt alles beim Alten. Das heißt harter Berliner Battle-Rap. Soundtechnisch gibt‘s diesmal allerdings auch ein paar Experimente. Ich rappe zum Beispiel auch auf langsamere Beats, die mehr so „Trap-Tempo“ haben. Aber natürlich ist das kein Trap geworden.

In deinem aktuellen Promo-Text heißt es „Zielgruppe: Schulabbrecher“. Welchen Mehrwert bietet dein Rap für den Lebensweg dieser zum Scheitern verurteilten Existenzen?
Im besten Falle ein Lachen. Mein Anspruch ist es ja nicht, Menschen auf den rechten Weg zurück zu führen.

Kommt für dich neben Battle- und Partytexten konzeptuell auch mal ein anderer Inhalt in Frage, was Ernstes?
Nee, vorerst nicht. Dafür ist mein Leben einfach nicht ernst genug.

Was können die Braunschweiger am 4.Mai im Eulenglück von dir erwarten?
Eine eineinhalbstündige, sehr stabile Liveshow. Keine Faxen! Außerdem eine fette Show von Mista Meta und DJ ill O.
Kannst du dich an deinen Auftritt 2016 in der Eule erinnern? Wie hat es dir hier gefallen?
Der Club hat eine ziemlich coole, undergroundmäßige Atmosphäre. Ich mochte es da.

Schaffst du es eigentlich nüchtern auf die Bühne zu gehen? Kommt das oft vor?
Muss ich dieses Mal, weil ich die Menge der Tourdates sonst einfach nicht überleben würde.

Und was denkst du über Braunschweig?
Boah ... Es gibt auf jeden Fall spannendere Städte. Aber ich kenne viele nette Braunschweiger.

Neulich wurde hier ein 19-Jähriger – womöglich beim Graffiti Malen – von einem Zug überrollt und ist gestorben. Als erfahrener Sprüher: Was rätst du dem unvorsichtigen Nachwuchs?
Bei einem gefährlichen Hobby kann das einem immer passieren. Also Augen auf im Straßenverkehr!
KF meta preview credit Der Bomber der Herzen Art
Du machst Hip-Hop, feierst auf Techno-Partys. Aber was hältst du von Konzerten mit Gitarrenmusik? Welche Band würdest du gern mal live sehen?
Ganz klar die Rolling Stones.

Würdest du bei irgendeiner Band auch in der ersten Reihe ausrasten?
Klar würde ich das.

Bei welcher?
Rammstein.

Welchen Drink kannst du aktuell empfehlen?
Immer Moscow Mule!

Interview Benyamin Bahri
Fotos Der Bomber der Herzen, Phillip Kaminiak

User Rating: 0 / 5

instagram

subway_magazin
Da ist sie endlich, die Juni-SUBWAY! ☀️ . Dieses… https://t.co/UZRcC53ylr
subway_magazin
Am 19. Mai eröffnet die… https://t.co/0NiD5aKEtn
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Flips SU 1812