Best of

Serientipp Mai
2019
Quicksand 1 c Courtesy of Netflix art
Quicksand (Originaltitel: Störst av Allt)

In der ersten schwedischen Netflix-Serie Quicksand ereignet sich eine Tragödie: eine Schießerei an einer Elite-Schule von Stockholm. Leblose, blutüberströmte Körper liegen am Boden und nur ein einziges Geräusch – das schwere Atmen von Maja. Für die einen kein neues Szenario innerhalb einer Serie, doch betrachtet man das Thema unter dem Aspekt „Amoklauf“, sieht es gleich anders aus. Wie realisiert man eine derartige Situation, als Opfer und Täter? Die ganze Zeit herrscht eine eisige Atmosphäre und die Schlüsselfigur Maja liefert eine sehr gute schauspielerische Leistung. Es folgt ein ständiger Wechsel zwischen dem gegenwärtigen Befinden Majas
und sämtlichen Erinnerungen bis letztendlich die Tat passiert. Einigen Klischees wird sich auch hier bedient. Ist deshalb klar, was geschehen ist? Keineswegs. Fragen zu einzelnen Handlungen bleiben offen und finden zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis, da man alles eben nur aus ihrer Sicht erlebt. Ein Zwiespalt entsteht, ob man wirklich glauben will, dass die so harmlos scheinende Maja zu einer skrupellosen Mörderin geworden ist, oder ob sie sogar Schlimmeres verhindert hat.


Verfügbar auf VoD (Netflix)
Folgen & Dauer 6 Episoden à 47 Minuten
Genre Krimi, Thriller

Mit Hanna Ardéhn, Felix Sandman, David Dencik u. a.

Fazit mitfiebern

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Ivonne Jeetze
Fotos Courtesy of Netflix

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de