Anzeige

Best of

streams im März
2021
ST NADW Bruce W Talamon Universal Pictures Netflix art
Neues aus der Welt

Jungschauspielerin Helena Zengel beförderte ihre Hauptrolle im preisgekrönten Sozialdrama „Systemsprenger“ direkt nach Hollywood an die Seite von Megastar Tom Hanks – und auch hier winkt der 12-Jährigen schon ein Golden Globe. Hanks, der unter Regisseur Paul Greengrass nun schon zum vierten Mal als gütiger und besonnener Captain auftritt (u. a. „Sully“, „Captain Philipps“), mimt einen Südstaaten-Veteran, der ein traumatisiertes Waisen-Mädchen (Zengel), das bei den Kiowa-Indianern aufgewachsen ist, zu ihren letzten Hinterbliebenen nach Süd-Texas begleitet. Die Handlung führt anno 1870 durch ein von Kriegsnachwehen, Rassismus und Kriminalität zerrissenes Land, das historisch sehr akkurat dargestellt wird. Dabei verweist dieser atmosphärische Kutschen-Road-Movie angenehm kritisch auf heutige US-Probleme („Texas first!“). Doch leider wirkt die Story etwas lieblos aberzählt und die B-Nebenrollen erscheinen neben Zengel und Großkaliber Hanks austauschbar und oberflächlich. Und auch, wenn da Dramatik, Emotion und Action sind, scheint alles sehr flach und konstruiert. Es fehlt an gewissem Pfiff – und das satte zwei Stunden lang. Ein starker Parade-Tom-Hanks hin oder her. 

Verfügbar auf Netflix
Dauer 119 Minuten
Genre Western, Drama

Mit Tom Hanks, Helena Zengel, Ray McKinnon u. a.

Fazit nett

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Benyamin Bahri
Foto Bruce W. Talamon_Universal-Pictures_Netflix

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de