Best of

streams im Oktober
2020
ST COB 202 20181009 BJM 0297 c Bob Mahoney art
Cobra Kai

Daniel ­LaRusso und Johnny Lawrence treffen sich nach über 35 Jahren wieder. Erinnerungen werden wach: Zuletzt begegneten sich die beiden beim „All Valley Karate Tournament 1984“ und damals entschied Daniel-San den finalen Fight für sich. Die „Karate Kid“-Trilogie wurde in den 80er Jahren besonders bei Kampfsportfans bekannt und beliebt. Es dürfte also nicht verwundern, dass viele Anhänger der Filme bei dieser Fortsetzungs-Serie nostalgisch werden. Die Originalvorlagen, mit denen sehr respektvoll umgegangen wird, spielen eine wichtige Rolle in „Cobra Kai“.

Im Sequel finden beide zu ihren Wurzeln zurück und gründen ein eigenes Dojo, wie einst das nun titelgebende „Cobra Kai“. Dies bringt den Stein ins Rollen: Beide stehen sich erneut als Rivalen gegenüber. Die Story bedient sich typischer Klischees wie manipulativer Eingriffe und Intrigen – ein neu aufkeimender Konflikt scheint unausweichlich.

Kleiner Wermutstropfen: Hierbei werden zum Teil die Storylines aus den alten „Karate Kid“-Teilen bloß auf die neue junge Generation übertragen. Trotz allem eine spannende Serie, die man als treuer LaRusso- oder Lawrence-Fan gesehen haben muss.

Verfügbar auf Netflix
Folgen & Dauer 20 Episoden à 30 Minuten
Genre  Martial Arts, Action

Mit  Xolo Maridueña, Ralph Macchio, William Zabka u. a.

Fazit Nostalgie pur

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Ivonne Jeetze
Fotos Steve Dietl, Bob Mahoney

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de