Best of

streams im Mai
2022
ST Clark Eric Broms art
Clark

Die fiktionale Adaption des berühmtesten Bankräubers Schwedens Clark Oloffsson (Bill Skarsgård) bereichert ab diesem Monat die Netflix-Bibliothek. Fast jede:r kennt das psychologische Phänomen „Stockholm Syndrom“, aber weiß auch jede:r, wo es seinen Ursprung hat? Eigentlich sitzt der sympathische Draufgänger Clark Oloffsson mal wieder hinter Gittern, doch das hält ihn und seinen Zellengenossen nicht davon ab, eine Kreditbank zu stürmen. Normalerweise rechnen wir bei Geiselnahmen mit panischen Fluchtversuchen, aber nicht in diesem Fall: Hier wird der Spieß verblüffenderweise mal umgedreht. Wenn Geiselnehmer zum Freund und die Polizei zum Feind werden und sich selbst die Öffentlichkeit auf die Seite der Verbrecher schlägt, dann stellt sich die Frage: Wie ist das möglich? Und kann sich das Stockholm Syndrom auch auf euch vor den Bildschirmen übertragen? Ob es bei mir geklappt hat, behalte ich für mich. Doch so viel sei verraten: Bill Skarsgård hat mal wieder überzeugend und brillant performt und ein bisschen „Haus des Geldes“-Charme schadet bekanntlich auch nie.

Verfügbar auf Netflix
Start 5. Mai
Genre Krimi

Mit Bill Skarsgård, Agnes Lindström, Vilhelm Blomgren, Adam Lundgren u. a.

Fazit: charmanter Gotteskomplex

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Antonia Gabarda Crespo
Fotos Eric Broms

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de