Kinotipps

Unsere Filmhighlights im Juli/August 2022
KT Train art

 

 

Bullet Train

Im Zug von Tokio nach Kyōto treffen sich vermutlich nicht ganz zufällig ein paar Auftragskiller – und die Besetzung ist hier von Brad Pitt über Brian Tyree Henry und Joey King hin zu Aaron Taylor-Johnson und Zazie Beetz einfach stunning – und hauen sich gewaltig auf die Schnauze. Brutale Unterhaltung, namhafte Besetzung und schicker Look – diese Actionkomödie bietet einfach alles, was gutes Kino braucht. Gelungenes Action-Spektakel von David Leitch („Deadpool 2“), der hier wieder in seinem Spezialgebiet agiert.

Regie David Leitch
Darsteller Brad Pitt, Sandra Bullock, Joey King, Bad Bunny, Zazie Beetz u. a.

Pro
- ein Wimmelbild der Stars – man kennt wirklich jedes einzelne Gesicht!
- Brad Pitt verwandelt jeden noch so trashigen Film in einen Hit

Con
- hirnlose Unterhaltung at its best
- kein sonderlich innovativer Plot

Start 4. August WatchFactor 85%

KT DieZeitDieWirTeilen Presse art



Start
31. August

WatchFactor 75%

Die Zeit, die wir teilen

Hach, die erste große Liebe – sie prägt uns nachhaltig und lässt uns oft ein Leben lang nicht mehr los. So ergeht es auch der Grande Dame des französischen Kinos Isabelle Huppert. In diesem sinnlichen Drama mimt die Weltklasseschauspielerin eine erfolgreiche Verlegerin, mit der wir durch ihr Leben und ihre Erinnerungen schweben – von der leidenschaftlichen Affäre mit einem charmanten Taschendieb über die Pflichten einer Mutter bis zur Karriere. Federleicht und meisterhaft werden hier Themen wie Verlust, Abschied und Trauer verhandelt.

Regie Laurent Larivière
Darsteller Isabelle Huppert, Lars Eidinger u. a.

Pro
- starkes Schauspiel
- nous aimons französische Ästhetik

Con
- Eidinger – entweder man mag ihn oder eben nicht
- stellenweise ziemlich zäh

KT Liebesdings PEG DeviceRGB art

Start 7. Juli
WatchFactor 69%


Liebesdings
 


Klischeehafte Rollen klischeehaft besetzt, typisch deutscher Männer-Frauen-Humor und eine Prise Berlin, um alles ein wenig hip – und in diesem Fall auch divers – aussehen zu lassen. Mittendrin steckt natürlich Elyas M’Barek, der einen heiß begehrten Schauspieler mimt und sich von einer queer-feministischen Kleinkünstler:innen-Clique auf den Boden der Tatsachen bringen lässt. Natürlich ziehen sich Gegensätze an und so entsteht ein vorhersehbares „Liebesdings“. Nicht nur der Filmtitel ist einfallslos ...

Regie Anika Decker
Darsteller Elyas M’Barek, Lucie Heinze u. a.

Pro
- hier und da kam uns doch ein Schmunzeln über die Lippen
- M’Barek macht seine Sache zwarimmer gleich, aber trotzdem gut

Con
- deutsche 0815-Romcom
- was sollen ständige Klischeereproduktionen vermitteln?!

KT rev 1 DCSP T5 062 High Res JPEG art

Start
28. Juli

WatchFactor 81%

DC League of Superpets

Statt muskulösen Männern in hautengen Suits lässt das DC Universe nun flauschige Vierbeiner die Welt retten – ihre Herrchen wurden nämlich entführt und die sind niemand Geringeres als Superman, Batman und wer in der Justice League sonst noch alles in Strumpfhosen herumspringt. Star der felligen Bande ist Supermans Doggo Krypto, aber eigentlich schlägt unser Herz für die gesamte Bande. Locker-flockig und lustig ist diese animierte Familienkomödie – perfekt für einen matschigen Kopf im Urlaubsmodus.

Regie Jared Stern
Darsteller Torsten Sträter, Enissa Amani, Tahnee u. a.

Pro
- Haustier-Humor à la „Pets“ – Hunde an die Macht!
- epischer Soundtrack mit Lil Nas X, Latto und Survivor

Con
- das DC Universe macht vor keiner Filmidee Halt
- die deutsche Synchro kann nicht ganz mit dem Original mithalten

KT TBS 01397 R2 art

 

 

Thor 4 – Love and Thunder

Nachdem der zottelige Space-Wikinger Thor mit den Avengers die Welt rettete, ist der aus der Form geratene Gott des Donners auf der Suche nach innerem Frieden. Jedoch wagt es Götterschlächter Gorr, Thor in seiner Zen-Phase zu stören – unerhört! Im Handumdrehen gibts nen Glow-up und der Speckpack des blonden Schönlings wandelt sich wieder in einen Sixpack. Und das ist auch besser so, schließlich trifft Thor auf seine Ex-Flamme Jane, die komischerweise seinen geliebten Hammer Mjölnir trägt.

Regie Taika Waititi
Darsteller Chris Hemsworth, Natalie Portman u. a.

Pro
- zumindest im MCU funktioniert Gleichstellung
- endlich betritt Christian Bale das MCU

Con
- „Thor: Ragnarok“ bleibt der beste Teil
- mit 119 Minuten überraschend kurze Spielzeit

Start 6. Juli WatchFactor 77%

Alle Trailer zu den neusten Kinotipps findet ihr hier!

Text Louisa Ferch, Denise Rosenthal
Fotos Constantin Film, Warner Bros., Disney, Camino Filmverleih, Sony Pictures

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de