Kinotipps

Unsere Filmhighlights im Februar 2022

KT King Richard c Telepool art

 

King Richard

In der Rolle des Richard Williams pusht Daddy Will Smith seine Töchter Venus und Serena zum Welterfolg im Tennis. Das sympathische Biopic begleitet den frühen Werdegang der beiden Abschlag-Legenden auf ihrem harten Weg vom alten Community-Tennisplatz in Compton hin zur Profiliga und bebildert dabei die liebevolle Beziehung des Coaches zu seinen Töchtern. Ehrgeiz, Vertrauen und Zusammenhalt bringt das Trio vorran und nicht nur der von Beyoncé performte Soundtrack sorgt für Gänsehaut bei dieser sportlichen Erfolgsgeschichte.

Regie Reinaldo Marcus Green
Darsteller Will Smith, Aunjanue Ellis, Jon Bernthal u. a.

Pro
- Nominierungen für Film und Darsteller:innen häufen sich
- Will Smith performt herausragend

Con
- Biopic-üblich birgt die Story keine großen Überraschungen
- Sportfilme können recht repetitiv sein

Start 24. Februar WatchFactor 93%

KT TodAufDemNil art



Start
10. Februar

WatchFactor 89%

Tod auf dem Nil

„Policy of Truth“ von Depeche Mode untermalt den Trailer der Neuauflage von „Tod auf dem Nil“. Und um die Wahrheit geht es auch dem berühmten Privatdetektiv Hercule Poirot bei diesem außergewöhnlichen Fall. Das Mystery-Crime-Drama adaptiert natürlich die Handlung des originalen Romans von Agatha Christie, bringt aber schon wie sein Vorgänger „Mord im Orientexpress“ einen schicken Retro-Look und zeitlich angepasste Dialoge mit.

Regie Kenneth Branagh
Darsteller Gal Gadot, Kenneth Branagh u. a.

Pro
- die Story kann dank der starken Vorlage nur schwer enttäuschen
- spannend und visuell ansprechendes Kinoerlebnis

Con
- die 78er-Verfilmung mit Peter Ustinov muss man erst mal übertreffen
- Armie Hammer bringt leider einen bitteren Beigeschmack

KT MarryMe art

Start 10. Februar
WatchFactor 59%


Marry Me
 


Das berühmteste Paar der Musikwelt will heiraten, doch kurz vor dem großen Live-Auftritt vor Millionen Fans erfährt Pop-Diva Kate (Jennifer Lopez), dass ihr Verlobter sie betrügt. Statt zu resignieren, entscheidet sie sich kurzerhand, einfach jemand anderen zu heiraten und erwischt dabei Normalo Charlie, der von „Hochzeits-Crasher“ Owen Wilson verkörpert wird. Nun müssen sich die beiden nur noch aneinander gewöhnen. Positiver Kitsch – wie für den Valentinstag geschaffen.

Regie Kat Coiro
Darsteller Jennifer Lopez, Owen Wilson u. a.

Pro
- Jennifer Lopez und Owen Wilson sind zusammen echt super
- Feelgood-Liebesgeschichte zum Kopfausschalten und Genießen

Con
- kitschiges Klischee-Feuerwerk
- platte Handlung und zu viel inszenierter Pop-Glamour

KT Moonfall art

Start
3. Februar

WatchFactor 78%

Moonfall

Roland Emmerich will mal wieder die Welt untergehen sehen. Mit seinem neuen Katastrophen-Drama kehrt er zu seinem filmischen Steckenpferd zurück und lässt seinen Weltuntergangsfantasien freien Lauf. Diesmal hat er sich selbst übertroffen, denn wie der Titel verrät, entwickelt niemand Geringeres als der tatsächliche Mond ein Eigenleben und geht mit unserer geliebten Erde auf Kuschelkurs. Ob Halle Berry („John Wick 3“) und John Bradley-West („Game of Thrones“) uns da noch rausholen können?

Regie Roland Emmerich
Darsteller Patrick Wilson, Halle Berry u. a.

Pro
- Emmerich’sches Katastrophen-Epos
- platt, aber bildgewaltig und spannend bis zum Schluss

Con
- der Mond als Antagonist; ernsthaft Roland?
- tiefgründige Dialoge sind hier nicht zu erwarten

KT Wo in Paris die Sonne aufgeht c Neue Visionen Filmverleih art

 

 

Wo in Paris die Sonne aufgeht

Unverbindlicher Sex und beruflicher Erfolg sind eigentlich alles, was der junge Lehrer Camille momentan will. Dass das mit der Unverbindlichkeit nicht immer so einfach ist und seine neue Mitbewohnerin mit Benefits da andere Vorstellungen hat, ist nur eines der Themen in Jacques Audiards neuem Episodenfilm. Ein feinfühlig intimes Drama, das von einem wundervoll harmonierenden Cast getragen wird und auf angenehme Weise den Nerv der Zeit trifft.

Regie Jacques Audiard
Darsteller Lucie Zhang, Makita Samba u. a.

Pro
- Noémie Merlant („Portrait einer jungen Frau in Flammen“) liefert ab
- besticht in wundervoller Schwarz-Weiß-Optik

Con
- handlungsarme Romanze der Generation Tinder
- gibt sehr viel auf seinen artsy Look

Start 3. Februar WatchFactor 80%

Alle Trailer zu den neusten Kinotipps findet ihr hier!

Text Moritz Reimann
Fotos LEONINE Studios, Telepool, Universal Studios,
Neue Visionen Filmverleih, Walt Disney

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de