Kinotipps

Unsere Filmhighlights im Februar 2019

KT EscapeRoom art

 

Escape Room

Einer besonders kreativen Idee ist dieser HorrorThriller nicht entsprungen, denn Regisseur Robitel („Paranormal Activity“, „Insidious“) bedient sich der typischen Idee von „Saw“ oder „Cube“, wonach eine Gruppe sich völlig unbekannter Personen gezwungen ist, durch nervenaufreibende Rätsel und (tödliche) Aufgaben einem Raum zu entkommen. Wer von ihnen entkommt am schnellsten und überlebt?

Regie Adam Robitel | Darsteller Taylor Russel, Logan Miller, Deborah Ann Woll u. a.


Pro
- gekonnte Schreck- und Horrormomente, die die Spannung aufrechterhalten
- Escape Rooms sind einfach in!

Con
- typisch idiotische Charaktere
- spätestens nach „Saw 3“ war die Idee ausgelutscht

Start 28. Februar WatchFactor 68%

KT 06 MEIN BESTER UND ICH art

Start 21. Februar
WatchFactor 76%

Mein Bester & Ich


Das amerikanische Remake des vor acht Jahren erschienenen Kinoerfolgs „Ziemlich beste Freunde“, den wahrscheinlich jeder von uns mindestens einmal gesehen hat, ist bis in die Nebenrollen top besetzt. Zwar entspricht die Handlung überwiegend der französischen Vorlage; Humor und Herz verleihen aber auch dieser Version das gewisse Etwas – allerdings ohne Ludovico Einaudi …

Regie Neil Burger | Darsteller Bryan Cranston, Kevin Hart, Nicole Kidman u. a.

Pro
- starke Unterhaltung mit viel Humor
- die Geschichte funktioniert auch acht Jahre später noch
- überzeugend besetzt

Con
- französischer Humor made in Hollywood?!
- keine neue Geschichte und wenig Veränderung

KT Can You art

Start 21. Februar
WatchFactor 88%

Can You Ever Forgive Me?  

Nein, es handelt es sich nicht um eine 0815-Komödie, in der Melissa McCarthy die ausgeflippte Klischee-Dicke spielt, über die alle lachen. Vielmehr zeigt sie ihr Talent in einem anspruchsvollen Biopic, das die Geschichte einer gescheiterten Schriftstellerin erzählt, die versucht, sich durch das Verfassen gefälschter Briefe über Wasser zu halten. So wird ihr größter Erfolg auch ihr schwerstes Vergehen.

Regie Marielle Heller | Darsteller Melissa McCarthy, Richard E. Grant u. a.

Pro
- tolle Geschichte, tolle Schauspieler
- echt und ehrlich – besonders Melissa McCarthy

Con
- Spannung lässt im Film teilweise etwas nach
- zu negative Grundstimmung

KT TheHate art

Start 28. Februar
WatchFactor 90%

The Hate U Give

„The Hate U Give Little Infants Fucks Everybody“ – kurz THUG LIFE – ist ein Zitat von Tupac, das den Filmtitel geprägt hat. Als Kämpfer gegen Rassismus, Ungerechtigkeit und Polizeigewalt inspirierte er die Autorin der Buchvorlage, in der die 16-jährige Starr in einem afroamerikanischen Problemviertel für Rassen-Gerechtigkeit kämpft. Kraftvolles und kritisches Teenie-Sozialdrama.

Regie George Tillman Jr. | Darsteller Amandla Stenberg, Regina Hall u. a.

Pro
- Große Authentizität und viel Power
- wichtiges Thema
- erstklassiger Soundtrack

Con
- ein bisschen zu viel High-School
- Erzählung oft leider nur aus Starrs Perspektive

KT Alita art

 

Alita – Battle Angel

Wer kennt den Sci-Fi-Animeklassiker von 1993, in dem eine Kampfmaschine in Mädchen-Gestalt sich den Weg zu einem besseren Leben gegen Mensch-Maschine-Kampfhybriden und Organhändler freimetzelt? Nachdem die Anime-
Realverfilmung „Ghost In The Shell“ Fans leider weitestgehend enttäuscht hat, zeigt Robert Rodriguez nun mit „Alita“, wie sowas geht. Sexy, eiskalt, blutig.

Regie Robert Rodriguez | Darsteller Rosa Salazar, Christoph Waltz u. a.

Pro
- Robert Rodriguez? Must see!
- Brutal, dramatisch, emotional und leicht ironisch-überdreht
- Filmmusik von Junkie XL

Con
- Nichts geht über das Original
- Alitas fotorealistische Anime-Augen sind weird

Start 14. Februar WatchFactor 91%

Alle Trailer zu den neusten Kinotipps findet ihr hier!

Text Louisa Ferch, Benyamin Bahri
Fotos Sony Pictures, 20th Century Fox, Constantin Film

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de