Anzeige

Filmtipps

Unsere Filmhighlights im Juli / August 2020

Quarantäne-Kino

 Noch immer müssen wir uns mit Streaming-Tipps zufriedengeben, denn nahezu alle Filmstarts sind bis auf weiteres verschoben, obwohl die Kinos in einigen Städten schon wieder öffnen durften. Unterstützen könnt ihr euer Lieblingsfilmtheater auf hilfdeinemkino.de – einfach zu Hause freiwillig Werbung gucken und so der Kinokultur unter die Arme greifen.

Die Corona-Krise ist aber lange nicht das einzige Problem, das einen großen Schatten über unsere Gesellschaft wirft. Ausgelöst durch die jüngsten Ereignisse in den USA findet das Thema Rassismus endlich wieder Gehör und Aufmerksamkeit – es ist an der Zeit, nicht mehr wegzuschauen, sondern aufzuklären. Aus diesem Grund präsentieren wir in dieser Doppelausgabe Filme, die Rassismus behandeln und überlassen die Bühne Black People of Color. Netflix hat übrigens eine ganze Black Lives Matter-Kategorie – bitte schaut mal rein!

KW When say see us art

 

When They See Us

True Story: Im New Yorker Central Park passierte 1989 eine Vergewaltigung, fünf unschuldige minderjährige latein- und afroamerikanische Jugendliche wurden daraufhin ohne Beweise zu einem Geständnis gezwungen und verurteilt. „When They See Us“ erzählt genau diese Geschichte und tut wirklich richtig weh, aber das müssen wir in unserer Comfort-Zone einfach mal aushalten – der echte Schmerz der Betroffenen ist größer.

Regie Ava DuVernay Darsteller Asante Blackk, Caleel Harris, Chris Chulk u. a.
Verfügbar auf Netflix Genre Mini-Serie, Drama

Pro
- hätte nicht stärker inszeniert werden können
- Female Director of Color

Con
- fast zu schmerzhaft, um gesehen zu werden
- unglaublich, dass die Story auf wahren Begebenheiten beruht ...

WatchFactor 98%

KW Beats art

WatchFactor 84%

Beats


Seit Augusts Schwester erschossen wurde, leidet der 17-Jährige an einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Die Musik und eine ungewöhnliche Freundschaft helfen ihm wieder auf die Beine. „Beats“ vereint Buddy-Story, Hip-Hop-Movie, Coming-Of-Age und Gesellschaftskritik auf außergewöhnlich angenehme Art und Weise, ohne dabei oberflächlich zu werden. Chris Robinson arbeitete übrigens bereits als Musikvideoregisseur für T.I., Jay-Z und Lil Wayne.

Regie Chris Robinson Darsteller Anthony Anderson, Uzu Aduba u. a.
Verfügbar auf Netflix Genre Coming-Of-Age

Pro
- richtig nicer Soundtrack
- viel Positivity trotz ernster Thematik

Con
- keine großen Wendungen und Überraschungen
- wie so oft: die deutsche Synchro

KW All day and a night art

WatchFactor 80%

All Day And A Night
 


„Es ist verrückt, wenn man alles geben will, aber nichts zu geben hat“ – das ist in vielen „afroamerikanischen Neighbourhoods“ täglich Brot und führt dazu, dass es teilweise über Generationen hinweg keinen Ausweg aus dem Teufelskreis von sozialer Benachteiligung, Gewalt und Drogen gibt. „Moonlight“-Liebling Ashton Sanders spielt die Hauptrolle in diesem eindrucksvollen, ungeschönten Crime-Drama.

Regie Joe Robert Cole Darsteller Ashton Sanders, Jeffrey Wright u. a.
Verfügbar auf Netflix Genre Crime-Drama

Pro
- die reine Handlung spricht für sich
- überzeugt durch Atmosphäre und schauspielerische Leistung

Con
- Liebe zum Detail fehlt
- Figurenzeichnung ist wenig lebendig

KW Becoming art
WatchFactor 82%

Becoming – Meine Geschichte


Die ehemalige First Lady Michelle Obama veröffentlichte 2018 ihre Autobiografie „Becoming“, die ihre Geschichte von der South Side in Chicago bis nach Washington ins Weiße Haus erzählt. Dieser Film dokumentiert Michelles Lesereise mit ihrem Buch und skizziert sie als unglaublich inspirierende, authentische und starke Persönlichkeit, die nie den Glauben an Gerechtigkeit in den USA verloren hat. Mit „Becoming“ steigt Netflix subtil in den anstehenden US-Wahlkampf ein.

Regie Nadia Hallgreen Darsteller Michelle Obama, Barack Obama, u. a.
Verfügbar auf Netflix Genre Dokumentation

Pro
- Trump go fuck yourself
- Michelle Obama for President!

Con
- teilweise ein bisschen wringe
- hätte das Buch und die Lesereise nicht gereicht?

KW Da 5 Bloods art

 

 

Da 5 Bloods

Ehrenoscarpreisträger Spike Lee („Malcolm X“) tut mal wieder, was er am besten kann und behandelt das Thema Rassismus auf eine so besondere Art, wie man es selten sieht. Vier afroamerikanische Kriegsveteranen kehren nach Vietnam zurück und lassen die Vergangenheit wieder Gegenwart werden. Lees künstlerisch-collagenartige Inszenierung trifft auf knallharte Fakten über Rassismus, die damals wie heute schockierend sind und nicht an Aktualität verloren haben.

Regie Spike Lee Darsteller Chadwick Boseman, Delray Lindo, Jean Reno u. a.
Verfügbar auf Netflix Genre Kriegs-/Abenteuterfilm

Pro
- trotz historischen Hintergrunds und starker Message bleibt der Spielfilmcharakter erhalten

Con
- der eigentliche Plot ist zu weird
- Storytelling verläuft sehr durcheinander

WatchFactor 87%

Alle Trailer zu den neusten Kinotipps findet ihr hier!

Text Louisa Ferch
Fotos Netflix, Universal Pictures

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.