What's in my Bag und Taschentest

Neben der morgendlichen Schminkroutine und dem Einkauf ist das „What's in my Bag“ wohl einer der meistgeposteten Beiträge der Bloggerwelt. Die SUBWAY-Redaktion hat Handtaschen vom Braunschweiger Modelabel tragwert. getestet und sich überlegt, zu welchen Anlässen die Taschen getragen werden könnten. Seht selbst!

Handtaschen Kathleen a

Ich habe die tragwert.-Tasche mit dem Namen „Mia“ getestet. Mia ist nicht besonders groß aber auch nicht gerade klein – ich bin überrascht wie viel ich einpacken kann. Als sogenannte Bucket Bag oder Beuteltasche liegen Mia und ihre Schwestern seit ein paar Jahren voll im Trend. Ich habe mich mit ihr auf einem Spieleabend bei Freunden gewagt und Folgendes hatte ich dabei:

  • ein smartes Fon
  • Skizzenbuch
  • die wichtigsten Stifte in einer Stiftetasche
  • ein Fächer
  • Mäuse im Katzen-Portemonnaie
  • eine Würfel-Kollektion
  • diverse kleine Kartenspiele
  • USB-Ladekabel
  • Nintendo 3DS (für gemeinsame Runden bei „Animal Crossing“)
  • ein Beutel

Ich habe viele Taschen: Es sind sind Modelle dabei, die wie eine Gitarre aussehen oder die einem Katzenkopf nachempfunden sind. Sie sind rosa, orange oder Star-Trek-Grün. Schon klar, ich habe auch ein paar ernsthafte Taschen. Taschen, die ich bei einem Bewerbungsgespräch tragen kann oder auf offiziellen Veranstaltungen. Ich mag Taschen, die das bestimmte Etwas haben und bis zu einem gewissen Grad auch praktisch sind ... ach Mia.

Handtaschen Kathleen b

FAZIT

Mia fühlt sich mit ihrem veganen Leder ziemlich gut an, jedoch werden wir beide kein dauerhaftes Team. Ein großes Manko an der Tasche ist die unsichere Verschlussmöglichkeit – durch den Zugband-Verschluss bleibt die Tasche immer einen Spalt offen, was ich, beispielsweise im Gedränge der vollen Braunschweiger Innenstadt, sehr blöd finde. So einfach möchte ich das Taschendieben dann doch nicht machen.
Das rote Innenfutter ist sehr schick, aber hat an meinem Skizzenblock rote Abrieb-Spuren hinterlassen, von daher kann man keine ungeschützten Dokumente transportieren (es regnet ja auch rein). Die Option, die Tasche am Handgelenk baumeln zu lassen oder den Schultergurt zu befestigen, hat mir gut gefallen, jedoch ist es sehr fummelig, den Umhängegurt einzustellen. Mia ist schlicht, nett und vielleicht etwas für casual girls.

Wollt ihr wissen, was die anderen in ihren Taschen mit sich herumtragen?

Lisas Taschentest („Mia“)

Katharinas Taschentest („Maja“)

Evelyns Taschentest („Julia“)

Text: Kathleen Kalle
Fotos: Katharina Holzberger

User Rating: 0 / 5

twitter

subway_magazin
WOW - lang ist‘s her... SUBWAY Magazin Nr. 1 im November 1987… https://t.co/R8ZYFTgN5E
subway_magazin
Wir werfen schon mal einen Blick in die Ausstellung von katzundtatz und maximiliantargatz… https://t.co/d3PXr6ZK2X
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de